Seersucker Bettwäsche – Das ganze Jahr über luftig schlafen

Seersucker Bettwäsche – Das ganze Jahr über luftig schlafen

Die richtige Bettwäsche zu finden ist nicht immer einfach, denn neben Preis, Material und Aussehen spielt auch die Wohlfühl-Atmosphäre eine wichtige Rolle. Manche Menschen bevorzugen glatte Stoffe, wie Satin oder Seide und andere schlafen lieber in kuschelig weicher Bettwäsche wie Flanell oder Biber Bettwäsche.

Die Wohlfühl-Atmosphäre wechselt natürlich auch mit der Jahreszeit. Während wir im Sommer nach luftdurchlässigen und kühlenden Stoffen Ausschau halten, wollen wir im Winter lieber flauschig wärmende Bettwäsche. Unterschiedliche Materialarten bieten genau die richtigen Eigenschaften, nach denen wir uns im Sommer oder Winter sehnen.

Für welche Bettwäsche Sie sich im Endeffekt entscheiden, hängt selbstverständlich von Ihren persönlichen Vorlieben ab. In diesem Artikel verraten wir Ihnen alles, was Sie über Seersucker Bettwäsche wissen müssen, wie Sie Seersucker Bettwäsche am besten waschen und ob es sich bei Seersucker um eine Bettwäsche für den Sommer oder den Winter handelt.

 

Was ist Seersucker und wie wird Seersucker Bettwäsche hergestellt?

Seersucker wird größtenteils aus Baumwolle hergestellt. Der Name stammt ursprünglich aus dem Persischen 'shir o shekar' was übersetzt so viel wie 'Milch und Zucker' bedeutet. Die Oberfläche von Seersucker Bettwäsche ist besonders einzigartig, da die Bezüge meist eine krepp-artige Struktur haben. Diese wird beim Weben erzeugt. Beim Webvorgang werden nämlich die Kettfäden unterschiedlich stark gespannt, wodurch die unverwechselbare Oberfläche entsteht.

Um Seersucker herzustellen, werden drei unterschiedliche Methoden angewandt. Die Methoden spiegeln sich normalerweise auch im Preis wieder, da Seersucker Bettwäsche mit aufwendigen Verarbeitungsverfahren für gewöhnlich mehr kostet. Bei hochwertigen Seersucker wird die Raffung der Oberfläche durch die oben beschriebene Methode erreicht, in der Kettfäden unterschiedlich gespannt werden.

Bei der zweiten Methode werden unterschiedliche Garne vom Hersteller benutzt, die sich dann bei der Verarbeitung unterschiedlich verziehen. Die preisgünstigste Variante ist, das Material nachträglich mit einer Natronlauge zum Aufquellen zu bringen und dadurch den Krepp-Effekt zu erreichen.

 

Unterschiedliche Ausgangsmaterialien für die Herstellung von Seersucker

Bettwäsche Seersucker Bettwäsche hat normalerweise einen hohen Baumwollanteil, das Gewebe kann aber auch aus Mikrofaser hergestellt werden. Seersucker Bettwäsche Baumwolle, vor allem aus Bio-Baumwolle, ist preislich etwas höher angesiedelt als Mikrofaser, aber dafür gibt es auch einige Gründe.

Seersucker Bettwäsche Baumwolle

Einer der vielen Vorteile von Bio-Baumwolle ist die Nachhaltigkeit des Stoffes. Beim Anbau werden 40 bis 91% weniger Wasser verwendet als bei konventioneller Baumwolle. Zusätzlich ist Bio-Baumwolle komplett frei von Schadstoffen, da keinerlei synthetische Dünger oder Pestizide zum Einsatz kommen.

Bio-Baumwolle kommt zu 100% aus der Natur und kann deswegen auch biologisch abgebaut werden. An heißen Sommernächten kann Bettwäsche aus Baumwolle Schweiß in Form von Wasserdampf nach außen ablassen und verhindert die Entstehung eines Hitzestaus unter der Bettdecke. Baumwolle wird deswegen so gerne als Material für Textilien und Bettbezüge verwendet.

Zu guter Letzt ist Bio-Baumwolle hypoallergen und eignet sich von daher perfekt als Bettwäsche für Allergiker. Baumwolle löst keine allergischen Reaktionen oder Hautempfindlichkeiten aus und eignet sich auch als Stoff für Babyschlafsäcke im Sommer oder Winter. Seersucker Bettwäsche aus Baumwolle ist ideal für Menschen mit empfindlicher Haut und kann das ganze Jahr über verwendet werden.

Mikrofaser Seersucker Bettwäsche

Mikrofaser ist eine Mischung aus dünnen und feinen Fasern, die aus Polyester, Polyacryl oder Polyamid hergestellt wurden. Trotz der Feinfädigkeit ist Mikrofaser sehr reißfest und beständig. Bei der Herstellung von Mikrofaser entstehen Hohlräume im Gewebe, weswegen Mikrofaser sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Mikrofaser wird oft mit anderen Fasern kombiniert, um das Gewebe dicker und schwerer zu machen. So werden Sie zum Beispiel Mikrofaser in Kombination mit Flanell oder Fleece finden. Durch die aufgeraute Oberfläche fühlt sich Mikrofaser Flanell und Fleece sehr flauschig an. Ein beliebtes Gewebe für Bettwäsche ist Mikrofaser-Satin. Diese Bettwäsche zeichnet sich durch die glatte und glänzende Oberfläche aus und eignet sich ideal für den Sommer.

Zusätzlich ist Mikrofaser sehr formbeständig und trocknet nach dem Waschen schnell. Da Mikrofaser unglaublich saugfähig ist und für ein trockenes Schlafklima sorgt, wird sie gerne von Menschen, die viel schwitzen, gekauft. Mikrofaser ist außerdem sehr pflegeleicht und muss nicht gebügelt werden.

 

Für welche Jahreszeit eignet sich die Bettwäsche Seersucker?

Da der Stoff eine kreppartige Oberfläche hat, liegt er nie direkt auf der Haut auf. Durch die einzigartige Oberfläche entstehen Hohlräume, die für eine sehr gute Luftzirkulation in der Nacht sorgen. Bettwäsche Seersucker wird deswegen oft als Sommerbettwäsche bezeichnet, kann jedoch das ganze Jahr über eingesetzt werden.

Sommerbettwäsche zeichnet sich vor allem durch die folgenden Eigenschaften aus: Sie ist atmungsaktiv und hat einen kühlenden Effekt auf der Haut. Im Sommer schwitzen wir in der Nacht mehr und ungeeignete Bettwäsche bildet eine Isolierschicht, die die Abgabe der Wärme verhindert. Darüber hinaus verhindert sie die Verdunstung der Feuchtigkeit und der Schweiß wird in der Decke gespeichert. Dadurch wird der Bettbezug nicht nur warm, sondern auch unangenehm klamm.

Seersucker Bettwäsche hat im Gegensatz dazu eine hohe Atmungsaktivität und kann Feuchtigkeit nach außen ablassen. Oft werden Stoffe mit einer glatten Oberfläche für den Sommer benutzt, wie zum Beispiel Mako-Satin, Perkal, Seide oder Renforce Bettwäsche. Bettwäsche Seersucker eignet sich für den Sommer sehr gut, da sie nicht direkt auf der Haut aufliegt. Sie kann aber auch ohne Bedenken ganzjährig benutzt werden.

Wie wird Seersucker Bettwäsche gewaschen?

In der Standardgröße und sogar in der Komfortgröße kann Seersucker Bettwäsche 155x200 ohne Probleme in der Waschmaschine gewaschen werden. Wie bereits erwähnt, wird Seersucker entweder aus Baumwolle oder Mikrofaser hergestellt. Bei beiden Materialien handelt es sich um Stoffe, die in der Maschine bis zu 40°C gewaschen und anschließend getrocknet werden können, ohne sich zu verziehen. Lesen Sie dazu vorher am besten das Herstelleretikett, um herauszufinden, um welche Art von Seersucker es sich bei Ihrer Bettwäsche handelt.

Einer der besten Eigenschaften von Seersucker ist wohl die folgende: Seersucker Bettwäsche muss nach dem Waschen nicht gebügelt werden! Da die Oberfläche von Seersucker nicht glatt ist, sieht sie auch ohne Bügeln immer perfekt aus.

Passen Sie beim Waschen von Seersucker Bettwäsche 155x200 dabei auf, dass sich am besten keine anderen Kleidungsstücke oder Textilien in der Waschmaschine befinden, damit die Bettwäsche genügend Platz hat, um sich zu entfalten. Da sie sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen kann, sollte die Waschmaschinentrommel groß genug sein. Auch beim Trocknen sollten Sie versuchen, die Seersucker Bettwäsche 155x200 nicht zu quetschen, damit der Bezug gut trocknen kann.

 

Bettwäsche aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle von Zizzz

Bei Zizzz können Sie Bettwäsche aus Perkal bestellen, die Sie das ganze Jahr über verwenden können. Bei Perkal handelt es sich um einen qualitativ besonders wertvollen Baumwollstoff. Die Oberfläche von Perkal fühlt sich glatt und weich an und sorgt für das ideale Schlafklima.

Wir bieten Perkal Bettbezüge in 4 verschiedenen Größen an. Zusätzlich können Sie zwischen mehreren Farbkombinationen wählen. Passend zu unseren Bettbezügen bieten wir aus Kissenbezüge aus Perkal und Fixleintücher aus Perkal an. Die Baumwolle, die wir für die Verarbeitung unserer Stoffe verwenden, kommt aus nachhaltigem Anbau und wurde deshalb mit dem GOTS-Siegel ausgezeichnet. Reine Bio-Baumwolle ist umweltfreundlich und besonders atmungsaktiv.



Related Products