Fragen zu unseren Daunenduvets

 

Mann und Kind unter einem Zizzz Duvet

Was ist ein Daunenduvet? Wie unterscheiden sich Daunenduvets von Wollduvets oder Duvets mit einer Kunststofffüllung?

Ein Daunenduvet ist eine Art von Bettdecke, die mit den weichen, flauschigen Knäueln aus der Unterseite von Gänsen oder Enten gefüllt ist. Daunen sind bekannt für ihre Leichtigkeit, Wärme und Flauschigkeit. Synthetische Daunenbetten hingegen werden aus künstlichen Materialien hergestellt, während Wollbetten aus natürlichen Wollfasern, meist von Schafen, Lamas, Kamelen oder Alpakas, gefertigt werden.

Was sind die Vorteile von Daunenduvets?

Zu den Vorteilen von Daunendecken gehören ihre natürlichen Isoliereigenschaften, ihre Leichtigkeit und ihre Flauschigkeit. Bei richtiger Pflege können Daunendecken ausserdem viele Jahre lang halten.

Daunenbetten sind wärmer, weicher und leichter als Synthetik- oder Wollbetten. Im Gegensatz zu Federn haben Daunen eine voluminöse Form und keinen harten Stiel oder Federkiel. Daunen befinden sich im Bauchbereich von Gänsen und Enten unter den Federn und dienen dazu, die Tiere im Winter warm und im Sommer kühl zu halten. Die Struktur eines Daunenbüschels ähnelt der einer Schneeflocke. Die einzelnen Daunenbüschel sind negativ geladen und radial angeordnet, d. h. sie haben immer einen gewissen Abstand zueinander. Die Isolationskraft wird durch die Luftpolster zwischen den einzelnen Daunenflocken erzeugt. Diese Luftpolster bilden den Raum, in dem die Daunen die Feuchtigkeit einschliessen und nach aussen, weg vom Körper, abtransportieren können.

Für wen sind Daunenduvets am besten geeignet?

Daunendecken eignen sich am besten für Personen, die eine leichte und flauschige Bettdecke suchen, die aussergewöhnliche Wärme und Isolierung bietet. Daunen sind ein natürliches und luxuriöses Material, das einen hohen Loft aufweist, was bedeutet, dass Daunendecken hervorragende Wärme bieten, ohne sich schwer oder sperrig anzufühlen. Daunendecken sind auch dafür bekannt, dass sie sich an den Körper des Schläfers anpassen.

Daunendecken sind nicht unbedingt die beste Wahl für Menschen, die zu heissem Schlaf neigen, da sie die Wärme stauen und den Schläfer überhitzen können.

Woher kommen hochwertige Daunen?

Hochwertige Daunen wachsen in der Regel auf dem Unterleib von Gänsen oder Enten, wo die grössten und am besten isolierenden Daunenflocken sich befinden. Die besten Daunen stammen in der Regel von ausgewachsenen Vögeln, die von Natur aus über grössere und reifere Daunenflocken verfügen. Auch das Herkunftsland kann ein wichtige Rolle bei der Qualität der Daunen spielen. Daunen aus Ländern mit kälterem Klima, wie Kanada, Island und Osteuropa, gelten im Allgemeinen als hochwertiger, da die Vögel dort härteren Bedingungen ausgesetzt sind. Dies führt dazu, dass die Tiere dichtere und isolierendere Daunenflocken bilden.

Zudem hängt die Qualität der Daunen auch von den angewandten Verarbeitungsmethoden ab, z. B. davon, wie die Daunen gewaschen und sterilisiert werden. Eine wichtige Rolle spielen auch die Standards, die durch Branchenzertifizierungen wie DownPass oder den Responsible Down Standard (RDS) festgelegt werden. Diese Zertifizierungen sorgen dafür, dass die Daunen aus ethischen und nachhaltigen Quellen stammen und dass die Tiere während der gesamten Lieferkette human behandelt werden. Unsere Gänse- und Entendaunen werden aus Osteuropa bezogen. Alle unsere Daunenkissen und Bettdecken sind DownPass-zertifiziert.

Wie warm sind Daunenduvets? Können sie das ganze Jahr über verwendet werden?

Daunendecken sind dafür bekannt, dass sie hervorragend isolieren und daher für alle Jahreszeiten geeignet sind. Daunenbetten sind wärmer als Wollbetten. Wie warm ein Daunenduvet ist, hängt von ihrer Füllkraft und ihrem Gewicht ab. Je höher die Füllkraft und das Gewicht, desto wärmer ist die Bettdecke.

Sind Daunenduvets hypoallergen?

Daunendecken sind nicht per se hypoallergen, da manche Menschen auf die Proteine in den Daunenfedern allergisch reagieren können. Hochwertige Daunendecken werden jedoch häufig behandelt, um Allergene und Staubpartikel zu entfernen.

Bei Zizzz sind unsere Daunendecken NoMite-zertifiziert. Der Baumwollbezug unserer Daunendecken ist so dicht gewebt, dass Milben nur schwer eindringen können, was sie für Asthmatiker und Hausstauballergiker besonders geeignet macht.

Wie kann ich mein Daunenduvet in gutem Zustand halten?

Um Ihre Daunendecke zu pflegen, sollten Sie sie täglich aufschütteln, damit ihr Loft erhalten bleibt und sich keine Klumpen bilden. Daunendecken sollten in handelsüblichen Maschinen gewaschen und getrocknet oder professionell gereinigt werden. Vermeiden Sie die Verwendung von Weichspülern oder Bleichmitteln, da diese die Daunencluster beschädigen können.

Können Daunenduvets mit einem Duvetbezug verwendet werden?

Ja, Sie sollten unbedingt einen Bettbezug für Ihr Daunenduvet verwenden, um es vor Schmutz, Flecken und allgemeiner Abnutzung zu schützen.

Bei Zizzz bieten wir atmungsaktive Bettbezüge aus zertifizierter Bio-Baumwolle an.

Sind Daunenduvets teurer als andere Duvetarten?

Daunenbettdecken können teurer sein als synthetische Bettdecken, aber der Preis hängt von Faktoren wie der Qualität der Daunen, dem Herstellungsprozess und dem Herstellungsland ab.

Bei Zizzz halten wir unsere Preise niedrig, indem wir unsere Produkte online verkaufen und so Zwischenhändler und Grosshändler ausschalten, so dass ein Daunenduvet aus der Schweiz oder aus Deutschland für unsere Kunden erschwinglich bleibt.

Was ist der Unterschied zwischen Füllkraft und Füllgewicht eines Daunenduvets?

Die Füllkraft bezieht sich auf die Bauschkraft und die isolierenden Eigenschaften der Daunen, während sich das Füllgewicht auf das Gesamtgewicht der in der Bettdecke verwendeten Daunen bezieht. Wie bereits erwähnt, bedeuten eine höhere Füllkraft und ein höheres Gewicht, dass die Bettdecke wärmer und luxuriöser ist.

Haben Sie verschiedene Gewichte?

Das Gewicht unserer Daunendecken hängt von der Grösse des Produkts ab. Zum Beispiel wiegt die Füllung unserer Entendaunendecke in der Grösse 160x210 600 g.

Haben Daunenduvets einen Geruch? Wenn ja, wie kann ich ihn loswerden?

Einige Daunendecken können aufgrund der natürlichen Öle in den Daunenfedern einen leichten Geruch aufweisen. Um den Geruch loszuwerden, lüften Sie die Bettdecke ein paar Tage lang oder verwenden Sie ein natürliches Geruchsabsorptionsmittel wie Backpulver.

Welche Duvetgrösse sollte ich für mein Bett wählen?

Neben der Grösse des Bettes gibt es noch zwei weitere Faktoren zu berücksichtigen. Erstens, wie viel von der Bettdecke auf jeder Seite des Bettes herausfallen soll und zweitens, wie viel Sie oder Sie und Ihr Partner sich nachts bewegen.

Wir empfehlen Folgendes:

  • für ein Einzelbett von 80x200 cm, 90x200 cm und 140x200 cm empfehlen wir eine Bettdecke von 140x200 cm
  • für mehr Komfort in einem Einzelbett von 80x200 cm, 90x200 cm und 140x200 cm empfehlen wir eine grössere Bettdecke, z.B. 160x210 cm (Schweizer Standardgrösse)
  • wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Bettdecke neben dem Bett auf dem Boden liegt, eine Bettdecke von 200x210 cm
  • für ein Doppelbett von 120x190-200 cm
  • zwei Bettdecken 160x210 cm für ein Doppelbett 120x190 cm oder 120x200 cm, wenn Ihr Partner die Bettdecke während der Nacht auf seine Seite zieht und Sie Ihre eigene Bettdecke haben möchten
  • eine Bettdecke der Grösse 240x240 cm für ein Doppelbett von 140x190 oder 140x200 cm, wenn Sie möchten, dass Ihre Bettdecke Sie unter allen Umständen zudeckt oder sogar einhüllt