Familienreisen – mit dem richtigen Plan kein Chaos?

Familienreisen – mit dem richtigen Plan kein Chaos?

Sie sitzen an Ihrem Urlaubsort, packen die Koffer und Taschen Ihrer Kinder aus und dann fällt es Ihnen wie Schuppen von den Augen! Wo ist die Badehose Ihres Kleinsten und das geliebte Sandförmchen Ihrer Tochter liegt noch genau dort, wo Sie es nicht vergessen wollten: Auf dem Küchentisch, zu Hause.

 

Doch wer nicht gerade an den entferntesten und unerschlossensten Fleck der Erde gereist ist, bekommt vor Ort Abhilfe und kann die Kleinen dann noch mit einer neuen Badehose und einem neuen Sandförmchen, dass es „nirgendwo anders auf der Welt gibt“ glücklich machen.  

Optimal wäre es natürlich, wenn diese Situation erst gar nicht eintrifft.

Wie planen Sie schon im Voraus, ohne sich verrückt zu machen, um aber zeitig einen Überblick zu haben. Wie Weihnachten, kommt der erste Urlaubstag immer schnell und unerwartet.

Spontan aufbrechen und sehen, was der Tag so bringt. Funktioniert! Aber schwieriger mit Kindern.

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Familienurlaub?

Ferienhaus

Sie mieten ein Ferienhaus und haben somit alle Freiheiten, müssen sich aber auch selber um das Essen, die Wäsche etc. kümmern.

Clubanlage

Clubanlagen beinhalten meistens schon den Service „all inclusive.“

Hier kann Ihre gesamte Familie die Füße hochlegen. Und wenn Ihnen nicht danach ist, schauen sich Ihre Kinder im Kinderprogramm um und Sie und Ihr Mann schauen im Surfkurs vorbei.

Freizeitpark

Wie der Name schon sagt ist hier Action garantiert.

Rutschen, Bällebad, Wellenbad und so vieles mehr zeichnen die verschiedenen Freizeitparks aus.

Bauernhof oder Reiterhof

Sich in der Natur austoben. Dies, versprechen die beiden Urlaubsoptionen. Und neben zufriedenen und müden Kindern, lernen Sie dazu noch einiges über die Natur und unsere Erden. Besondern schön für Großstadtkinder, die nur selten in der Natur sind.

 

Welcher Urlaub Ihr Ding ist, wissen nur Sie selber.

Sie hören Cluburlaub und finden einen Urlaub auf Balkonien um einiges entspannender? Dann schauen Sie nach einen Urlaub auf dem Bauernhof oder einer individuelleren Unterkunft.

Hier ein paar Tipps mit denen Sie Langeweile schon im Vorfeld ausschliessen können.

Ausflüge

Gibt es vor Ort Ausflugsziele oder eventuell geführte Schnitzeljagden?

Kinderprogramm

Bietet Ihr Hotel oder Ihr Campingplatz ein Kinderprogramm an?

Sport

Gibt es ein sportlich aktives Camp, wie zum Beispiel Tennis, Fussball oder Surfen etc.?

Kreativität

Basteln, puzzlen, zeichnen, schreiben etc.

Ruhe

Neben vieler Aktivitäten muss auch Ihr Kind im Urlaub zur Ruhe kommen und den Alltag hinter sich lassen, um gestärkt wieder in zurück zu kehren.

Aber zurück zu den Vorbereitungen.

Planen Sie vorzeitig und machen Sie sich eine To-Do-Liste, was sie alles VOR dem Urlaub noch erledigen müssen. Sind Ihre (Reise)Pässe noch gültig? Müssen Impfungen aufgefrischt werden? Haben Sie die richtigen Anziehsachen für Ihr Reiseziel?

Und final: Buchen Sie vorzeitig! Ferienzeiten sind sehr beliebt, schnell ausgebucht und die Preise steigen rasant.

Wenn Sie dies alles berücksichtigen, steht Ihrem Familienurlaub nichts im Weg!