Blog

Gruselige Halloween-Monster: Wie viel Angst ist gesund für Kinder?

By Zizzz 16. Oktober 2017 HalloweenKinder Leben mit Baby No comments

„Buuuh! Süßes oder Saures?“ Halloween steht vor der Tür und alle Geister, Vampire, Werwölfe sowie andere gruselige Gestalten geistern durch die Straßen. 
Halloween sollte hauptsächlich Spaß machen, aber für viele Kinder ist der Gruselfaktor einfach zu groß. Manche Masken und Verkleidungen sehen zum Fürchten aus. Ein unheimlicher Schatten, ein gruseliges Gesicht oder eine fiese Fratze kann für Kinder schrecklich bedrohlich wirken. 

halloween

Nach dem Mutterschaftsurlaub: zurück in den Job?

By Zizzz 21. Juli 2017 Leben mit Baby No comments

Der Mutterschaftsurlaub steht als Schutzzeit jeder schwangeren Frau zur Verfügung, die Berufstätig ist.

Doch was bedeutet Mutterschaftsurlaub genau und was passiert danach?


Unterschied zwischen Mutterschaftsurlaub und Elternzeit?

Der Begriff Mutterschaftsurlaub wurde früher für die Freistellung zur Kindererziehung verwendet. Heute ist es eher als ein “Zwangsurlaub" anzusehen, denn im Mutterschaftsgesetz ist die Freistellung für den Arbeitgeber Pflicht, um vor harter Arbeit und Gefahren für das Kind, die Mutter aber auch der Arbeitsstätte zu schützen. 

Der Mutterschaftsurlaub steht nur der gebärenden Mutter unmittelbar vor und nach der Geburt zu. 

Die Elternzeit kann zusätzlich nach dem Mutterschutz in Anspruch genommen werden. Hier hingegen kann nicht nur die Mutter, sondern auch der Vater, wenn sie rechtzeitig beantragt wurde, die Elternzeit nutzen.

Insgesamt können Eltern bis zu 14 Monate bezahlte Elternzeit nehmen und maximal 2 Jahre, wenn der Arbeitsvertrag ruhend liegt oder nur zum Teil ausbezahlt wird.


 

Postnatales Training

By Zizzz 14. Juli 2017 Wohlsein No comments

Ein wichtiges Thema für die meisten Mütter nach der Geburt ist die Rückbildung. 

Der Wunsch auf einen annehmbaren Körper, das eigene Ich und die vorige Figur zurückzuerhalten. 

Das Training danach ist auch besonders wichtig, um Langzeitschäden zu vermeiden.

Doch das falsche Training kann genauso Schäden verursachen.

Daher ist eine genaue Planung und Beratung zur Rückbildung sehr wichtig.


 

Schlafenszeit: Abendroutinen für Babys

By Zizzz 7. Juli 2017 Leben mit Baby No comments

Die ersten Wochen sind besonders anstrengend. Die 24 Stunden pro Tag drehen sich komplett um das Baby. Füttern, Windeln wechseln, schlafen legen. Die Routine bestimmt das Baby. 

Doch das muss irgendwann aufhören.


Eine Schlafroutine ist nicht nur für die Eltern gut, sondern auch für das Baby

Eine regelmäßige Routine vor dem Schlafen gehen, bringt dem Baby bei, wann es Zeit zum schlafen ist. 

Schlafexperten glauben zudem, dass eine regelmäßige Routine vor dem Schlafen gehen unsere Schlafqualität verbessert.

Je früher das Kind eine Routine und gewisse Angewohnheiten lernt, desto einfacher ist es diese zu behalten, bevor sich keine oder sogar noch schlechte Angewohnheiten vor dem Schlafen gehen manifestiert haben.


Ab wann kann man ein Baby an eine Abendroutine gewöhnen?

Die ersten Wochen gibt es keinen Alltag. Jede paar Stunden füttern, pflegen und dazwischen schlafen. Das ist das Leben eines Säuglings. Aber ab etwa 3 Monaten sind die Abstände größer und somit auch die Chance grösser, dass die Kleinen die Nacht durchschlafen. Das ist der richtige Moment, um die richtigen schlafvorbereitenden Angewohnheiten zu setzen, bevor sich falsche angelernt werden.

5 Jahre Zizzz oder die Geschichte von der Suche nach einem erfüllten Schlaf

By Zizzz 12. Juni 2017 Besseren Schlaf No comments

Und alles begann mit einem Geschenk für unserer Tochter  - ein Schlafsack mit Polyester-Füllung!



2011 (2012)

Nass, klebrig, atemlos. Mal heiss, mal kalt. So ungefähr musste es sich für unser erstes Kind Carmen angefühlt haben, als sie damals vor mehr als 5 Jahren Tage und Nächte nach der Geburt in einem Schlafsack mit Polyester-Füllung verbracht hatte. Es war ein Geschenk von Verwandten und sicher von ihnen gut gemeint. 

Aber ich kam von dem Gedanken nicht los, ob sie sich darin wirklich wohlfühlen kann? 

Würden Sie in einer Polyester-Bettwäsche schlafen? 

Ich jedenfalls nicht! Und ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass Babys sich bei mehr als 5.000 Stunden im Jahr in dem Schlafsack wohlfühlen. 

Nach ersten Recherchen stellte ich jedoch schnell fest, dass es kaum Alternativen an Babyschlafsäcken auf dem Markt gab, die komplett aus natürlichen Materialien hergestellt wurden.

DIE LÖSUNG gab es nicht. Daher sah ich es als meine Aufgabe und Herausforderung eine Lösung zu schaffen. 

Das war also der Anfang von Zizzz.

Wie lange sollte man ein Baby stillen?

Das Thema zur Dauer der Stillzeit ist und bleibt ein heiss umstrittenes Thema.

Jeder hat eine andere Meinung dazu, die er auch gerne äussert. 

Und Mütter können, egal wie sie sich entscheiden, immer Kommentare dazu anhören und viele Ratschläge.

 

Aber was ist dann eine gesunde Stillzeit?

Die Schweizer Stillkommission rät mindestens 5 Monate zu stillen, um die richtige und ausgewogene Nährstoffe  während der Säuglingszeit durch die Muttermilch zu erhalten. Der ganze Verdauungstrakt ist als Säugling noch nicht wirklich komplett entwickelt direkt nach der Geburt. Daher wäre ein Säugling gar nicht in der Lage, auch wenn es die Zähne hätte, ein festen Apfel oder Steak zu verdauen. Ab dem 4. Monat ist das Baby soweit entwickelt das es auch feste Nahrung zu sich neben und verdauen kann.

Wer länger als 5 Monate stillt, sollte beachten, das Muttermilch sicher gesund ist, aber nicht alle Nährstoffe, wie Calcium, Sodium und Vitamin C liefert. Auch Ballaststoffe und andere Mikronährstoffe fehlen auf längeren Zeitraum gesehen. 

 


Die 5 häufigsten Fehler gestresster Mütter

Unser Leben ist stressig - und besonders das Leben als Mutter.

Familie ist unser Leben, so haben wir es gewollt.

Doch wer hat uns gesagt, dass dies wirklich ein 24 Stunden Job ist?

 

Viele Mütter klagen von schweren Müdigkeit- und Erschöpfungserscheinungen bis hin zu Burnouts.

Bei all den langen To-Do-Listen und Prioritäten wird eins dabei meistens ganz zum Schluss der Prioritätenliste gestellt:

Die eigenen Bedürfnisse und Gesundheit.

 

Dabei kann eine längere ausser Acht lassen des eigenen Körpers langfristig zu schweren gesundheitlichen Problemen führen.

 

Daher raten Ernährungswissenschaftler und Gesundheitsexperten sich über einige Fehler von hochanspruchsvollen Müttern bewusst zu werden und zu vermeiden:


Musik vor dem Schlaf kann Schlafqualität verbessern

By Zizzz 7. April 2017 Besseren Schlaf No comments

 

Musik ist mit das beste und günstigste Schlafmittel. Die richtige Musik vor dem Schlafen gehen kann unseren Schlaf verbessern.

Jede vierte Person neigt zu regelmäßigen Schlafstörung*. Oft sind Stress und Leistungsdruck die Ursachen, sowie ein hektischer Alltag, zu wenig Bewegung und zu viele Elektrogeräte und andere äussere Einflüsse wie Umweltverschmutzung oder Verkehr.


Schlafstören können langfristig negative Auswirklungen auf unsere Gesundheit haben. Konzentrationsstörung, Schwindel, Leistungsabfall und erhöhtes Burnout-Risiko sind nur einige Auswirkungen von chronischen Schlafproblemen.

Die Einnahme von Schlafmitteln hat in den letzten Jahren zugenommen.

8 % der betroffenen Personen mit Schlafstörungen nehmen regelmäßige Schlafmittel, um besser einzuschlafen oder länger auszuschlafen.

Das Problem ist, das Schlafmittel leider nicht die Ursache der Schlafprobleme bekämpft und zusätzlich langfristig schädliche Nebenwirklungen haben kann.

 

Das günstigste und beste Schlafmittel ist immer noch Musik.

Musik wirkt sich nicht nur auf unsere Stimmung und Emotionen aus, sondern kann je nach Frequenz auch Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben, wie Entspannung, Konzentration seelische und psychische Heilung, als auch gegen Schlafstörungen helfen.

Schlafwissenschaftler und Musikpsychologen haben in einigen Studien beweisen, das Musik vor dem Schlafengehen die Qualität und Quantität des Schlafs positiv beeinflusst.

Besonders die eigene Lieblingsmusik fördert eine positive Stimmung und stimuliert das Nervensystem im Gehirn, welches bei erhöhter Entspannung vermehrt das Schlafhormon, Melatonin, ausschüttet.

Zudem kann Musik den Atem und Herzschlag verlangsamen.

Aber das alles gilt nicht für jede Art von Musik. Schnelle Technobeats oder Heavy Metall kann eher das Gegenteil erzeugen und den Körper durch Endorphine-Ausschüttung stimulieren.

 
 

Das günstigste und beste Schlafmittel ist immer noch Musik.

Musik wirkt sich nicht nur auf unsere Stimmung und Emotionen aus, sondern kann je nach Frequenz auch Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben, wie Entspannung, Konzentration seelische und psychische Heilung, als auch gegen Schlafstörungen helfen.

Schlafwissenschaftler und Musikpsychologen haben in einigen Studien beweisen, das Musik vor dem Schlafengehen die Qualität und Quantität des Schlafs positiv beeinflusst.

Besonders die eigene Lieblingsmusik fördert eine positive Stimmung und stimuliert das Nervensystem im Gehirn, welches bei erhöhter Entspannung vermehrt das Schlafhormon, Melatonin, ausschüttet. 

Zudem kann Musik den Atem und Herzschlag verlangsamen.

Aber das alles gilt nicht für jede Art von Musik. Schnelle Technobeats oder Heavy Metall kann eher das Gegenteil erzeugen und den Körper durch Endorphine-Ausschüttung stimulieren.

Schnelle und gesunde Kinder- und Babynahrung

By Zizzz 31. März 2017 Wohlsein No comments

Mütter haben viel Zeit? Von wegen! Gerade in der heutigen Zeit fallen neben Mutter sein, viele Aufgaben im Haushalt als auch für die Arbeit an. Gestresst, übermüdet und oft selbstlos hetzt man durch den Alltag, um möglichst viel von dem Unmöglichen möglich zu machen.

Da müssen manche Dinge einfach kürzer treten. Dennoch wollen wir unseren Kindern nur Gutes bieten. So auch die Nahrung für unsere Kleinen, die gerade in den jungen Jahren so wichtig ist. Doch wie soll man eine nachhaltige und gesunde Ernährung bieten, wenn einfach keine Zeit bleibt?

Keine Sorge! Es gibt auch viele schnelle Gerichte, die gesund, lecker und dazu noch biologisch sind.

Und das Gute: Es schmeckt auch Erwachsenen und kann somit für die ganze Familie zubereitet werden.

 

10 Kinderfilme mit pädagogischem Hintergrund

By Zizzz 16. März 2017 No comments

Ach ja! Endlich mal Ruhe!


Hat man die Kinder einmal vor den Fernseher abgesetzt, hört man nichts mehr von ihnen.

Das mag im ersten Moment ja toll klingen und man denkt sich “Warum mach ich das nicht einfach mal öfters?”

Doch die Gefahren von negativen sozialen und psychischen Einflüssen, sind enorm.

So können Kinder nicht nur schnell die Angewohnheit von einem passiven Lebensstill erwerben, sondern vor allem Kleinkinder sind viel sensibler, was die Aufnahme von Inhalten betrifft.

Sie lernen noch von dem was man ihnen vorsetzt. Je jünger die Kinder sind, desto stärker beeinflussen die Filme das Verhalten und Psyche des Kindes.

 

  Loading...