Babys für die Bettzeit anziehen?

Was ziehe ich mein Kind nachts an, ist eine Frage die viele Eltern haben. Es ist wichtig, dass Ihr Baby während des Schlafs die richtige Körpertemperatur hat – nicht zu warm und gleichzeitig nicht zu kalt. Das Risiko für SIDS (engl. Sudden Infant Death Syndrome) ist bei Kindern höher, dessen Temperatur nachts zu warm ist.

Eine Raumtemperatur von 17 bis 21 Grad ist ideal in Kombination mit einem natürlichen und atmungsaktiven Schlafsack, wie Wolle oder Bio Baumwolle. Da die Temperaturen nachts variieren können Sie Ihrem Baby Pyjamas oder Bodys – je nach Temperatur – an oder ausziehen.

Natürlich sind alle Babys individuell und die Infografik dieser Seite ist eine allgemeine Richtung und Beratung. Checken Sie die Temperatur Ihres Babys regelmäßig selber um zu sehen, dass die Temperatur nicht zu hoch ist. Mit der richtigen Temperatur schläft Ihr Baby am besten und auch Sie werden Ihren Schlaf bekommen.

Woher weiß ich, dass mein Baby nicht zu warm ist? 

Am besten sehen Sie dies, indem Sie den Bauch oder den Nacken betasten. Orientieren Sie sich nicht an den Händen und den Füßen. Diese können sich eher kalt anfühlen.

Wenn die Haut heiß und schwitzig wird, sollten Sie ein Shirt auszuziehen oder eine Decke wegnehmen.

Bei Fieber kleiden Sie Ihr Baby nur leicht, so dass sich die Körpertemperatur von selber regulieren kann.

Babys für die Bettzeit anziehen?