Trends aus dem Schlafzimmer: Welches Bett, Matratze & Co. passen am besten zu mir?

Trends aus dem Schlafzimmer: Welches Bett, Matratze & Co. passen am besten zu mir?

Die Kombination aus Bett und Matratze ist sehr wichtig.

Auch wenn wir im jungen Alter überall schlafen können und auch die Isomatte Ihren Dienst getan hat merken wir, je älter wie werden, dass der Schlaf sehr wichtig ist.

Und dazu auch wo und wie man den Schlaf nutzt.

Nicht sehr selten tauchen urplötzlich Rückenbeschwerden oder Verspannungen auf.

Das liegt unter anderem daran, dass wir uns im Alter nicht mehr so viel bewegen wie als Kind oder im Studium. Umso wichtiger wird die Nacht, in der sich der Körper und auch die Psyche regeneriert und erholt.

Worauf sollten Sie hier achten?

Momentan sind hohe Boxspringbetten im Trend. Welches Bett Sie nutzen ist nicht so ausschlaggebend wie die Matratze, die Sie auswählen.

Welche passt zu Ihnen und befriedigt Ihre und die Bedürfnisse Ihres Körpers?

Ihre Matratze ist so individuell wie Ihre Persönlichkeit. Hier sollten Sie auf Qualität statt Quantität achten und besser drei Euro mehr in die Hand nehmen, denn die Matratze soll ein langer Begleiter werden.

Lassen Sie sich daher nicht von Qualitätssiegeln und Testsiegern beeinflussen. Keine Matratze kann auf alle Kunden zugeschnitten sein, so dass diese alle einen garantierten und erholsamen Schlaf haben.

Schauen Sie zu Beginn weniger auf die Matratze und analysieren sie sich zunächst einmal selbst.

Gehen Sie in sich und präferieren Sie Ihre Vorlieben.

Wie ist Ihr Schlafverhalten und in welcher Position schlafen Sie am liebsten?

Liegen Sie lieber weich oder hart?

Was bereitet Ihnen Schmerzen und wann sind Sie schon aufgewacht und haben wie ein Baby geschlafen?

Welche Matratzen gibt es?

-Kaltschaummatratze
-Latexmatratze (Allergiker)
-Federkernmatratze

Die Kaltschaummatratze besteht, wie der Name schon sagt, aus Kaltschaum und ist sehr beliebt. Allergiker kommen mit Kaltschaummatratzen gut klar.

Dazu kommen unruhige Schläfer, die oft die Position wechseln auf Ihre Kosten und finden mehr Ruhe.

Der Härtegrad kann individuell, je nach Befinden, ausgesucht werden.

Die Latexmatratze ist sehr langlebig und für Menschen mit mehr Gewicht geeignet. Sie schmiegt sich dem Körper an und ist, wie auch die Kaltschaummatratze, für Allergiker geeignet.

Die Federkernmatratze ist auch sehr beliebt und unterstützt die Körperhaltung während des Schlafs. Sie ist atmungsaktiv und passend für Menschen, die im Schlaf stark schwitzen.

Auf welche Komponenten sollten Sie achten?

Der Härtegrad ist Ihre ganz persönliche Entscheidung. Ob weich bis hart ist trotz Vorgaben sehr individuell. Testen Sie die Matratze und sehen Sie so, was Ihnen am besten bekommt.
Generell sind harte Matratzen für schwerere Menschen gemütlicher und weichere für leichtere. Lassen Sie sich von einem Fachmann ausführlich beraten. Es geht schliesslich um sehr viel Zeit Ihres Lebens, die Sie auf der Matratze verbringen.

Wie schlafen Sie nachts? Welche Schlafposition nehmen Sie während der Nacht ein? Auf dem Rücken, auf der Seite oder beides? Achten Sie darauf, dass die Matratze für Sie bequem ist und mit Ihren Schlafpositionen harmoniert.

Auch die hochgelobten Boxspringbetten sind nach einiger Zeit „durchgelegen“ und garantieren den Liegekomfort nicht mehr so, wie er zu Beginn war.


Bettwäsche

Natürlich zählt zuletzt auch der Komfort des Ein- und Zudeckens. Der Trend geht zum Glück wieder mehr auf natürliche Produkte zurück, anstatt billige Kunstmaterial-Ware aus China. Dennoch müssen Sie sich auch darin wohlfühlen. Jeder Mensch mag anderes Material an seiner Haut spüten.

Mögen Sie es eher weich und kuschelig, schlicht und minimalistisch oder flauschig und wollig?

Ist Ihnen die Qualität und Herkunft des Materials wichtig?

Sollten die Füllmaterialien für Kissen und Bettdecken nachhaltig produziert und ökologisch sein?

Lassen Sie sich nicht von aktuellen Trends verwirren. Final schlafen Sie in Ihrem Bett und müssen es bequem haben.

Schaffen Sie sich Ihr nächtliches Paradies – Gute Nacht!